Sustainability Design Toolbox

 

Ziel dieses Projekts ist es, eine Toolbox zu entwickeln, die Unternehmen beziehungsweise Produzenten dabei hilft, Nachhaltigkeit und Circular-Thinking von Anfang an in den Produktentwicklungsprozess zu integrieren.

Die Toolbox setzt sich aus verschiedenen Methoden, Leitlinien, Empfehlungen und Fallbeispielen zusammen, die je nach Bedarf und Anwendungsfall herangezogen werden können. Die Toolbox setzt schon bei der Ideengenerierung und Konzeption innerhalb eines Produktentstehungsprozesses an, hilft aber dabei, bis zum fertigen Produkt Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen zu können.

Die Toolbox richtet sich nicht nur an Produktdesigner, fordert aber insbesondere diese auf, sich beim Design von Produkten, Systemen, Infrastrukturen oder Dienstleistungen aktiv an den Prinzipien und Kriterien der Nachhaltigkeit zu orientieren und den gesamten Produktlebenszyklus zu beachten – somit auch Aspekte wie Haltbarkeit, Wiederverwendung, Reparierfähigkeit und Verwertung.

Das Projekt verbindet das Ende eines Produktes mit dem Anfang und sammelt das Know-How von Entsorgungs- und Recyclingexperten ein und übersetzt es in die Sprache von Designern, sodass diese davon profitieren und es in das Produktdesign einfließen lassen können.

Projektpartner:

  • The Hague University of Applied Science