Umwelt- und Wasserforscher Workshop
Umwelt- und Wasserforscher Workshop

Über das Projekt

Kinder sind unsere Zukunft. Sie werden die Unternehmen und Gesellschaften führen und wichtige Entscheidungen treffen müssen. Deshalb ist es essentiell was wir ihnen bereits heute mitgeben.

Unser Umwelt- und Wasserforscher Workshop wurde im Rahmen des MINT-Festivals für die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e. V. gestaltet. Hierzu mehr in unserem Blogbeitrag.

Das Ziel ist es den Kindern zwischen 7 und 9 Jahren wertvolle Inhalte über die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN mitzugeben.
Innerhalb des Workshops können die Kinder lernen welche Nachhaltigkeitsziele es gibt und was man darunter versteht. Mit einem Spiel festigen wir gemeinsam die neu gewonnen Informationen. Nach einem allgemeinen Überblick der SDGs gehen wir auf das SDG 6 “Sauberes Wasser und Sanitäranlagen” genauer ein und erarbeiten mit den Kindern Möglichkeiten wie es zur Wasserverschmutzung kommen kann. Mit einem Experiment gehen wir der Forscherfrage nach ob man Verschmutzung im Wasser immer sehen kann. Begeistert können die Kinder selbst erforschen und feststellen ob die Forscherfrage belegt werden kann.

Wir wünschen uns, dass unsere Entscheider von Morgen ganz natürlich ökologische und soziale Entscheidungen zum Wohl aller beitragen.

Aufgrund der aktuellen Situation kann der Workshop nur Online stattfinden.

Wasserforscher

Nachhaltigkeit

Was Nachhaltigkeit bedeutet und woher dieses Wort kommt? Durch spezifische Fragen können die Kinder selbst entdecken was sie bereits über das Thema wissen.

Nachhaltigkeitsziele

Wir vermitteln spielerisch über die Regierung und ihren Einsatz in der globalen Welt durch die Zustimmung der von der UN vorgegebenen Nachhaltigkeitszielen die bis 2030 erreicht werden sollen.

Umgang mit Wasser

Jetzt werden die Kinder selbst aktiv: mit Praxisversuchen werden die gehörten Inhalte über Verschmutzung und Klärung von Wasser verknüpft.

Ansprechpartnerin
Denise Rink

+49 841 9932 230 0
denise.rink@inas-institut.de