INpact - Innovation und Nachhaltigkeit verbinden
Nachhaltigkeit und Innovation verbinden.
Darum geht es beim Programm “INpact”.
Es werden Methoden und Tools aus dem Nachhaltigkeitsmanagement mit jenen aus dem Innovationsmanagement kombiniert.
Es entsteht eine effektive Symbiose, mit der nachhaltige Ideen entwickelt oder Probleme nachhaltig gelöst werden können.
Die beiden Partner brigk und inas arbeiten Hand in Hand und kombinieren ihre Expertise.
Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) entwickeln in Zusammenarbeit mit inas, brigk und studentischen Teams nachhaltige Strategien, Produkte oder Geschäftsmodelle. Der Kooperationsansatz folgt den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Partnerschaften zur Erreichung dieser Ziele sind unumgänglich, denn Zusammenarbeit kann Grundlage von Innovationen sein. Das Programm INpact des brigk Digitalen Gründerzentrums der Region Ingolstadt und des Instituts für angewandte Nachhaltigkeit wolllen durch dieses Projekt Pioneergeist der KMU fördern und fordern.

Unterstützt werden Unternehmen aus Ingolstadt (Stadt und Region),

Sie sehen Chancen in der Nachhaltigkeit?
...die nachhaltige Lösungen entwickeln
...dadurch ihr Unternehmen voranbringen
...und gleichzeitig eine positive Wirkung auf die Gesellschaft und die Region erzielen möchten.

Weitere Informationen gibt es

bei unserem Projektparnter

Ansprechpartnerin
Denise Rink

+49 841 9932 230 0
denise.rink@inas-institut.de