Share this post

Gemeinsam mit der IFG Ingolstadt, der IHK und HWK sowie den mittelständischen Unternehmen der Region sind wir in die erste Runde der einjährigen Veranstaltungsreihe Zukunftsfähiger Mittelstand gestartet. Im Fokus stehen die drei Themenbereiche Digitalisierung, Resilienz und Nachhaltigkeit.

Wir sind Partner für den Themenblock Nachhaltigkeit und veranschaulichen den Unternehmerinnen und Unternehmern Wege und Möglichkeiten, wie sie Nachhaltigkeit fundiert und umsetzungsorientiert verankern und so ihr Unternehmen zukunftssicher aufstellen können.

Das dazugehörige Förderprogramm der IFG schafft Anreize für die Unternehmen, trotz Corona-bedingter Belastungen in ihre Zukunftsfähigkeit zu investieren. Das Programm hilft den Unternehmen sich nachhaltig und zukunftsorientiert auszurichten. Über das Förderprogramm können KMU auch finanzielle Mittel beantragen.

Unsere Aufgabe ist es unter anderem, gemeinsam mit den Unternehmen zu ermitteln, welche nachhaltigen Maßnahmen und Investitionen möglich und sinnvoll sind.

Unsere Auftaktveranstaltung Die Weichen stellen – Nachhaltigkeit als Chance für KMU am 29. Oktober 2020 war ein voller Erfolg. Lisa Fiedler, die Leiterin der VAUDE Academy, hat einen Vortrag über unternehmerische Nachhaltigkeit am Beispiel ihres Unternehmens, dem Outdoor-Ausrüster VAUDE, gehalten. Anschließend beantwortete Frau Fiedler die vielen Fragen aus dem Publikum, u.a. zur Gemeinwohlökonomie.

Den Zuschauern haben wir außerdem noch aktuelle Nachhaltigkeitsnews übermittelt. Diese Rubrik wird auch in den kommenden Hauptveranstaltungen fortgeführt.

Zum Abschluss der Veranstaltung haben wir die Zuschauer über deren Erwartungen an die Veranstaltungen und Workshops befragt. Das Ergebnis ist in der Abbildung zu sehen:

 

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Hier haben Sie die Möglichkeit reinzuschauen.

Mit dem ersten Workshop „Neue Wege erschließen – Schritt für Schritt Nachhaltigkeit umsetzen“ am 12. November 2020 gaben wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Überblick, was unternehmerische Nachhaltigkeit bedeutet wie sie Schritt für Schritt vorgehen können. Außerdem berichteten die Unternehmerinnen und Unternehmer von ihren Erfahrungen.

Wie geht es weiter?

Am 21. Januar 2021 folgt der Online-Workshop „Kleine Klappe viel dahinter – KMU als Nachhaltigkeitstreiber”.

Weshalb dieser Titel? Nicht selten sind die kleinen und mittleren Unternehmen echte Vorbilder für nachhaltiges Wirtschaften – ohne viel darüber zu reden, haben sie das Prinzip der Nachhaltigkeit schon in vielen Bereichen ihres Unternehmens verankert. Der zweite Workshop konzentriert sich auf die Stärken der Unternehmen und möchte diese herausarbeiten.

Es wird darum gehen, inwiefern der Mittelstand und insbesondere KMU wichtige Treiber einer nachhaltigen Entwicklung sind und wie dieses Potenzial weiter gestärkt und noch besser genutzt werden kann – für die Gesellschaft, für die Stadt und Region und natürlich für die Unternehmen selbst.

Ziel ist es zudem, Ansatzpunkte für weiterführende Maßnahmen und erste Projektideen zu erarbeiten.

Haben Sie Fragen dazu? Schreiben Sie uns eine E-Mail (info@inas-institut.de) oder rufen Sie uns an.

Auf den Seiten der IFG können Sie sich über die anstehenden Veranstaltungstermine informieren und anmelden.

In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle regelmäßig Einblicke und Erkenntnisse aus unseren Workshops und unserer Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen geben. Wir freuen uns, wenn Sie sich ebenfalls an diesem Erfahrungsaustausch beteiligen.

Das inas auf den Tagen der Nachhaltigkeit 2021 #gemeinsamzukunftformen
Das inas gestaltet die Tage der Nachhaltigkeit Ingolstadt mit. Wir beteiligen uns erneut an der Nachhaltigkeitsveranstaltung...
Read More
Neue Maßstäbe in der Entsorgungslogistik
Das ELOG®-System: Komplettlösung für innerbetriebliche Entsorgungslogistik Innovationen in der Entsorgungs-...
Read More
Unternehmen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit:
Unterstützungsprogramm „Start Future Now“ für mittelständische Unternehmen gestartet. Pionierunternehmen...
Read More

Schreibe einen Kommentar