Wir laufen für UNICEF!

Jedes Jahr wird von Unicef ein Spendenlauf organisiert. So auch dieses Jahr. Nur, wie so vieles andere auch, eben virtuell. Die Firma Büchl beteiligt sich traditionell neben vielen anderen Unternehmen jedes Jahr an diesem Spendenlauf. So sammelten alle Mitarbeiter fleißig für eine Woche im September ihre Kilometer beim Joggen, Wandern, Walken oder Spazierengehen. Auch das inas hat sich daran beteiligt. Wir sammelten privat und gemeinsam. Sogar Teammitglieder, die sonst eher selten joggen, nahmen an der Baggersee-Runde teil. In Zukunft wird es einen festen inas-Lauftermin geben, um gemeinsam sportlich in den Feierabend zu starten. Die Firma Büchl meldet insgesamt 453km und rundet den Spendenbeitrag auf 1.500€ auf. Verwendungszweck Der Erlös fließt dieses Mal an Kinder und Familien, denen es besonders schwer fällt, sich vor dem Coronavirus zu schützen. Etwa diejenigen, die als Flüchtlinge in einem Lager in Syrien, Griechenland oder in einem Rohingya-Camp in Bangladesch leben. Orte, an denen Abstand halten nahezu unmöglich ist. Und auch Kinder, die keinen Zugang zu sauberem Wasser und Seife haben und sich sanitäre Anlagen mit Hunderten anderen Menschen teilen, sind in besonderer Gefahr. Von den “erlaufenen” Kilometern werden Seifen für die Bevölkerung und Einmalhandschuhe für Mitarbeiter in Gesundheitszentreten und Kliniken erworben. Ein Teil des Geldes fließt auch in die Aufklärungsarbeit zum Schutz vor Ansteckung. #laufenfürunicef #tatenfuermorgen

Schreibe einen Kommentar