Wie nachhaltig handeln Sie im Alltag?

Der Beginn der Landesgartenschau in Ingolstadt verschiebt sich auf das kommende Jahr 2021 (Mitteilung Landesgartenschau Ingolstadt 2020 GmbH). Doch wir sind schon bereit. Denn mit Stolz können wir berichten, dass seit Mitte April unser Nachhaltigkeitsparcours auf der Landesgartenschau fertiggestellt ist. Als letzten Schritt hat der Schreiner nun die bedruckten Lehrtafeln auf die Holzgestelle montiert. Und was sollen wir sagen? Wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und freuen uns auf den Start der Landesgartenschau. Der Lehrpfad bleibt den Ingolstädtern auch nach der Gartenschau erhalten. Denn er wird fester Bestandteil der Parkanalage des Nordwestens und ist dann jederzeit für einen Besuch zugänglich.

Schritt für Schritt zum Nachhaltigkeitsparcours

Aufbau der Holzgestelle im März 2020 und Montage der bedruckten Tafeln im April 2020

inas vermittelt Nachhaltigkeitswissen

Durch die Initiative des Instituts ist in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Ingolstadt und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ein Nachhaltigkeitsparcours entstanden. Die finanzielle Unterstützung von 20 Betrieben der Initiative Familienunternehmen für Ingolstadt ermöglicht erst die Umsetzung. Der außerschulische Lernort unterstützt die Bildung für nachhaltige Entwicklung. An 11 Stationen können Sie sich zu alltäglichen Nachhaltigkeitsthemen informieren und aktiv werden. So geben die Parcoursstationen Tipps zu den Themen Mobilität, Ernährung, Abfallvermeidung, Konsum und vielen weiteren Bereichen des Alltags. Unter dem Motto „Nachhaltig handeln kann so einfach sein!“ werden Sie von zwei Charakteren spielerisch durch den Parcours geführt. Der Parcours als Wissensplattform leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit, indem er Wissen vermittelt und die Bevölkerung zu nachhaltigen Themen sensibilisiert.

Parcours auch digital verfügbar

Der Lehrpfad wird inhaltlich auch digital zur Verfügung stehen. Die Homepage des Transferprojektes Mensch in Bewegung bietet die Plattform. Dort finden Sie dann interessante Informationen zum Entwicklungsprozess und anregende, weiterführende Informationen zu jedem Tafelthema. Damit der Webauftritt leicht erreichbar ist, wurde jede Parcoustafel mit einem QR-Code versehen. So können beim Entedecken des Parcours mit dem Smartphone weitere Informationen ganz schnell aufgerufen werden. Zusätzlich kann die Plattform zur  Vorbereitung für Lehrer*innen dienen, welche planen mit ihren Schulklassen den Lehrpfad zu besuchen. Sobald die digitale Version gelauncht ist, können Sie über einen Link auf der Projektseite des Parcours darauf zugreifen.
  Aktuelle Informationen zum Eröffnungszeitpunkt der Parkanalage finden Sie unter: ingolstadt2020.de/  

Weitere Infos zu diesem Projekt:

Projekt: Nachhaltigkeitsparcours
Initiative Familienunternehmen für Ingolstadt engagiert sich!

Schreibe einen Kommentar