Share this post

Das inas gestaltet die Tage der Nachhaltigkeit Ingolstadt mit.

Wir beteiligen uns erneut an der Nachhaltigkeitsveranstaltung der Stadt Ingolstadt. 

Wir würden uns freuen, Sie an unseren interessanten Vorträgen und aktiven Workshops begrüßen zu können:

Donnerstag, 14.10.

START FUTURE NOW – MIT REGIONALEN UNTERNEHMEN AUF DEM WEG ZUR NACHHALTIGKEIT 16.30 – 17 Uhr – online, (Dr. Michael Tretter)
Start Future Now begrüßt Gebrüder Peters als Pionier Unternehmen. Michael Tretter wird mit Veronika Peters am inas ein Interview führen, welches dann live online übertragen wird. inas ermöglicht Mittelständlern mit dem SFN-Programm sich zukunftssicher aufzustellen und unterstütztbei der Umsetzung eines ganzheitlichen Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen.

Freitag, 15.10., 16.30 – 18.30

INPACT
INpact ist ein Programm zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung der Region Ingolstadt, das vom Digitalen Gründerzentrum der Region Ingolstadt brigk in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Nachhaltigkeit (inas) ins Leben gerufen wurde. In Kooperation mit interdisziplinären Teams aus Studierenden wurden aus den nachhaltigen Problemstellungen seitens der KMU’s tragfähige Geschäftskonzepte entwickelt, die im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit nun vorgestellt werden.
Ort: brigk
Anmeldung: Terminservice Stadt Ingolstadt

Sonntag, 17.10.

UMWELT- UND WASSERFORSCHER, 10.30 – 11.00 Uhr (Denise Rink)
Im Workshop lernen die Kinder spielerisch die 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung kennen. Durch ein Memory werden die vielfältigen Inhalte der unterschiedlichen Ziele verknüpft. Besonders wird dabei durch ein Experiment zur Wasserverschmutzung auf das Ziel 6 “Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtung” eingegangen.
Ort: 17 Ziele Space auf dem Rathausplatz
Anmeldung: Terminservice Stadt Ingolstadt

FAIRE KLEIDUNG – WAS KANN ICH DAFÜR TUN?, 11.00 – 11.45 (Lena Kackstätter)
Im Workshop zu fairem Handel werden den Kindern und Jugendlichen die Probleme in der Lieferkette von Kleidung erläutert. Gemeinsam werden daraufhin Lösungen auf verschiedene Fragen erarbeitet: Auf welche Zertifizierungen können wir beim Kauf von Kleidung achten? Wie können wir uns nachhaltiger im Bereich Kleidungskonsum verhalten?
Ort: 17 Ziele Space auf dem Rathausplatz
Anmeldung: Terminservice Stadt Ingolstadt

RESSOURCENEFFIZIENTER BÜRGER? GEHT DAS? UND WENN JA WIE?, 11.30 – 12.30 – online (Andreas Kuhn)
Dieser Beitrag hat zum Ziel, den Konsum zu hinterfragen und Abfall, der im Alltag anfällt zu reduzieren. Es sollen einfache Umsetzungshinweise und Tipps gegeben werden.

Anmeldung:
Einen Tag vor Veranstaltungsbeginn finden Sie die Zugangslinks zu den Online-Vorträgen auf folgender Website  Veranstaltungen | Ingolstadt macht mit! (ingolstadt-macht-mit.de) über einen dort veröffentlichten Link und im pdf-Programmheft.

Schreibe einen Kommentar