Share this post

Heute ist Internationaler Tag der Umwelt, World Environment Day. Jedes Jahr steht dieser Tag unter einem neuen Motto. Das Motto für 2020 ist „Time for Nature“ und legt den Fokus auf den Schutz der Biodiversität. Der Weltumwelttag soll uns an folgendes erinnern: „The foods we eat, the air we breathe, the water we drink and the climate that makes our planet habitable all come from nature.“ (www.worldenvironmentday.global/) Umweltschutz ist auch ein zentrales Thema am inas. Andreas Kuhn, Forstwissenschaftler und Ressourcenmanager am Institut, sagt: “Bei der Gewinnung von Ressourcen entnehmen wir der Erde nicht nur wichtige Elemente, wir zerstören oft auch wichtige Lebensräume und es entstehen klimaschädliche Treibhausgase. Deshalb arbeiten wir gemeinsam mit vielen Partnern aus der Praxis an Strategien und konkreten Lösungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in Unternehmen. Und es zeigt sich, dass es oft auch schon kleine Maßnahmen sind, die einen erheblichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen können.” Mehr zum Thema Ressourceneffizienz:
Projekt: Forcycle II
Mehr zum Thema Umweltschutz:
Biodiversität
  #jetzthandeln #fornature #fff #fridayforfuture #sdg #kmu #weltumwelttag #biodiversity   Quelle Titelbild: Bild von Mylene2401 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar